Übersicht

Meldungen

Strukturkonzept Kreis Düren 2025

Das Geld, das vom Kreis ausgegeben wird, gehört den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises. Die Städte und Gemeinden leisten mit den regelmäßigen Zahlungen durch die Kreis- und Jugendamtsumlage in Millionenhöhe den entscheidenden Beitrag zur Finanzierung der Kreisaktivitäten. Dieses Geld fehlt…

Nachhaltige Entlastung durch Bund und Land für die Kommunen

Die kommunale Selbstverwaltung ist nach Artikel 28 des Grundgesetzes garantiert. Die Städte und Gemeinden besitzen das Recht, sowohl die Aufgabenbereiche selbst festzuschreiben als auch die eigenverantwortliche Erledigung der Aufgaben vorzunehmen. Sie sind aber wegen der gegebenen Finanzsituation seit langem nicht…

Klausurtagung der SPD-Kreistagsfraktion

Die SPD Kreistagsfraktion traf sich kurz vor Jahresende zu einer intensiven Arbeitsklausur. Auf der Tagesordnung standen neben der Vorbereitung der Sitzungen des Kreisausschusses und des Kreistages vom 16. Dezember 2015 der Strukturwandel und die wirtschaftliche Entwicklung des Kreises Düren. Getagt…

Den Zusammenhalt in unserem Land stärken

Die SPD im Kreis Düren hat auf ihrem außerordentlichen Unterbezirks-Parteitag die aktuelle Flüchtlingsdebatte in den Mittelpunkt ihrer Beratungen gestellt. In seinen einleitenden Worten warnte SPD-Vorsitzender Dietmar Nietan klar vor einfachen Lösungen in der Flüchtlingskrise: „Sollen wir etwa eine neue Mauer…

„Kreis Düren bleibt als Bundestagswahlkreis erhalten“

„Es ist gut so, dass der Bundestagswahlkreis 90 mit den Grenzen des Kreises Düren identisch bleibt“, freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Dietmar Nietan. Wie Nietan nun erfuhr, haben sich alle Fraktionen im Bundestag in Gesprächen darauf verständigt, keine Veränderung des Wahlkreises…

NRW stellt laufende Finanzierung der IRR mit über 2 Mio. Euro sicher

Das NRW-Wirtschaftsministerium hat ein deutliches Zeichen für die Finanzierung des Strukturwandels im Rheinischen Revier gesetzt. In einem Schreiben hat Staatssekretär Dr. Günther Horzetzky erklärt, dass das Land bis einschließlich 2018 jährlich 500.000 Euro der IRR pro Jahr zur Verfügung stellen…